Die Sache mit dem Lügen!

 

In der Bibel steht: Du sollst nicht Lügen!

„Lügenmäuler sind dem Herrn ein Greuel; die aber treulich handeln, gefallen ihm.“
Sprüche 12, 22

„Wer da sagt: Ich kenne ihn, und hält seine Gebote nicht, der ist ein Lügner, und in dem ist die Wahrheit nicht.“
1. Johannes 2, 4

Falsche Leute dürfen in meinem Hause nicht bleiben, die Lügner gedeihen nicht bei mir.“
Psalm 101, 7

Auch in den zehn Geboten steht: Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.

Nur um einige Stellen zu nennen.
Wie ist das denn jetzt mit dem Lügen? Lügen Christen nie? Ich möchte da nur von mir sprechen. Ich bin ein Mensch der die Wahrheit liebt und die Lüge hasst und trotzdem lüge auch ich hin und wieder und das nicht nur unbewusst. Ach du schei…..benkleister.

Ich habe mich einmal durchs Netz gegoogelt. Da erzählen Studien und Statistiken über die Häufigkeit des Lügens. Eine Zahl die oft genannt wird ist die 200, der Mensch lügt täglich um die 200 mal. WOW!
So ganz kann ich die Zahl allerdings nicht glauben. 200 mal ist echt schon ein “Berg”!
Wenn ich mal so nachdenke was man am Tag so an “Sprüchen” loslässt. Wenn meine Bellos mal wieder ohne einen für mich ersichtlichen Grund rumbellen und nicht aufhören sage ich oft: so, jetzt kommt ihr auf den Grill! Ist ja eigentlich nur ein Spruch, einfach so dahergesagt. Das sie nicht auf den Grill kommen ist ja wohl klar. Bei genauem hinschauen aber ist es eine Lüge. Im laufe des Tages könnte da einiges zusammenkommen. Den Anstoß mir darüber Gedanken zu machen hatte ich heute morgen als ich verträumt im Garten mein Käffchen getrunken habe. Mir ist ein Erlebnis von früher eingefallen über das ich herrlich schmunzeln mußte.
Wir wohnten neben einer Schrebergartenkolonie, ein Mann dort hatte kleine Kätzchen und ich durfte mir dort eine aussuchen. (Ist schon viele Jahre her!) Herr C. der die Kätzchen hatte , hatte seinen Garten etwas abgelegen und auch bedeutend größer als die anderen Gärten. Man mußte einen kleinen Hügel hoch bevor man dort hin kam. Also latschte ich los, voller Vorfreude auf das Kätzchen. Als ich oben ankam sah ich Herrn C. auch schon, er kam gerade so wie Gott ihn schuf aus seiner Laube und trabte durch den Garten. Ich habe mir fast die Augen verblitzt, splitterfasernackt rannte er da rum und sah irgendwie lustig aus. Er war recht klein und recht dick, sein Patengeschenk war ausreichend verdeckt. Trotzdem war mir das megapeinlich. Zum Glück hatte er mich noch nicht entdeckt und ich schlug mich schnell in die Büsche und trat den Rückzug an. Erst mal ne Weile warten und dann einen neuen Versuch starten. Erneut trabte ich dann wieder los und rief dann schon von weitem: Herr C., Herr C. sind sie da?
Dann kam er brav angezogen angetrabt und machte mir auf. Als er mich dann fragte: warst du gerade schon einmal hier wurde mir warm und kalt. Ich dachte nur, wie peinlich, was sage ich jetzt und da hörte ich mich auch schon sagen: nö, ich bin gerade erst gekommen. Irgendwie stellte ich Erleichterung bei ihm fest und mir ist auch ein Stein vom Herzen gefallen. Damit war das Thema dann auch erledigt und wir sind zu den Kätzchen gegangen. Diese Begebenheit werde ich wohl nie vergessen. Schicke Lüge! Notlüge! Sind Notlügen erlaubt? Hätte ich sagen sollen: ja, ich war schon mal hier aber weil sie nackend durch den Garten gehüpft sind bin ich wieder gegangen! Eigentlich ja, oder? Ich habe ihm ja nicht gesagt das er blank durch den Garten hüpfen soll.
Manchmal gibt es eben solch blöde Situationen in denen man in den Lügentopf greift.
Ich könnte ja jetzt auch sagen: ich bin ja Christ und Jesus ist für meine Sünden am Kreuz gestorben und ich bekomme ja Vergebung also kann ich auch Lügen. Jesus vergibt mir ja. Punkt fertig aus. Nein einen Freibrief fürs Lügen gibt es nicht. Gott lässt sich nicht verarschen!
Wie ist das in unserer heutigen Gesellschaft? Kommen wir ohne Lügen aus, geht das denn? Schon oft habe ich gedacht das man mit Lügen weiter kommt und teilweise stimmt es ja auch. Leider ist das so. Wenn man die Wahrheit sagt wird man bestraft. Da fällt mir gerade wieder eine Lüge (tztztztz) von mir ein und zwar habe ich einmal die Freundin meines Sohnes gefragt ob sie mir wohl das Bad putzen könne weil es mir nicht so gut geht. Eigentlich wollte ich nur wissen ob sie mir hilft, helfen würde wenn es mir mal nicht gut gehen würde. (was kompliziert) Sie antwortete mir: NEIN, ich habe keine Lust dazu. Ich fand die Antwort klasse, obwohl ein wenig enttäuschend, jedoch ehrlich. Ich werde jetzt einmal verstärkt darauf achten was ich so von mir gebe. Das ich auf 200 Lügen pro Tag komme kann ich mir nicht vorstellen.
Ach und noch etwas, mir sagte mal jemand: war ja nur ne kleine Lüge. Ich mache da keinen Unterschied, Lüge ist Lüge.
Mach mal mit und achte darauf was du so sagst! Viel Freude dir dabei und einen fetten Segen !

 

 

Freitag-die Sonne scheint-die Frisur sitzt noch nicht…

Freitag vormittag, die Sonne schein und das Thermometer zeigt 20 Grad an. Wir haben Sommer ja, ja wirklich!
Die Presse erzählt von dem tollen Spiel der Deutschen gestern. Ich glaube dann habe ich ein falsches Spiel geguckt, ich fand es überhaupt nicht so toll. Ok, sie haben gewonnen, da will ich mal nicht meckern.
In der Tageszeitung lese ich von Randalierern beim Rudelkgucken in den benachbarten Orten und das die Polizei alles wunderbar im Griff hat. Dieses Rudelgucken bekommt immer mehr einen bitteren Beigeschmack. Ein Hausgemachtes Problem der Städte selber. Sie wollten es so, dann soll´n se gefälligst auch nicht rumjammern. Eine große deutsche Tageszeitung zeigt uns wie heiß eine ehemalige Fußballerfrau ist , ausserdem stellt sie die Frage in den Raum ob eine bekannte Schauspielerin schwanger ist, des weiteren wird über die WM gefachsimpelt was das Zeug hält. Deutschland, wenn du keine anderen Sorgen hast dann ist ja gut.
Gut das ich meinen heißen Arsch nicht in eine Kamera halten muß um im Gespräch zu bleiben, auch muß ich mir kein Kind in den Bauch reden, ich muß jetzt einfach nur meinen Hintern erheben und meine Hausarbeit machen die auf mich wartet, ich könnte sie auch noch warten lassen, wenn ich denn wollte. Ich will mal nicht so sein und mache mich ans Werk. Ich wünsche allen einen wundervollen Freitag.

Wem folgst du?

Das Internet macht es möglich….
Gerne schnuppere ich manchmal einfach so, ohne Ziel, durchs Netz. Da komme ich dann von “Höckschen auf Stöckschen”. Mich erstaunt es immer wieder wie Fußballfans IHREM Verein folgen. Ich finde Fußball auch klasse, doch was ich manchmal sehe und lese, lässt mich echt Bauklötze staunen. Da folgen Menschen ihrem Verein ohne wenn und aber, verliert er, brechen sie in Tränen aus. Sie haben Dauerkarten und alle möglichen Fanartikel die man kaufen kann, ja und sie schmücken sich damit vom Zeh bis zu den Haaren. Und mal ganz ehrlich, den Verein interessieren diese Personen einen Scheissdreck, sie, die Fans, sind nur Mittel zum Zweck, sie sind es die den Verein reich machen. Die Vereine lachen sich ins Fäustchen, leben herrlich und in Freuden während der Fan seine Dauerkarte mühsam zusammen sparen muß. Da werden die Gesichter von Spielern und Trainern auf den Körper tätoviert, sie werden wie Götter verehrt. Nur Scheisse wenn der Trainer den Verein wechselt. Da passiert es dann schon mal das man den falschen Kopf am “Hintern” hängen hat. Tja, so ist das Leben!
Nicht nur im Fußball finden wir diesen Personenkult, in allen möglichen “Richtungen” ist er zu finden. In manchen Glaubensgemeinschaften z.B. können wir dieses bedingungslose Folgen auch beobachten.Da wird der Pastor angehimmelt als sei er Gott höchst selbst! Alles was er sagt ist richtig und gut! Man verlässt sich auf seinen Guru, egal welchen Namen er trägt. Der Auserwählte hat immer Recht. Wie leicht die Menschen doch zu beeinflussen sind und wie einfach es doch ist ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Wem folgst Du?
Wem folge ich?
Ich kann ja nur über mich reden und bezeichne mich als Jesusnachfolger! Warum?
Er macht keine falschen Versprechungen, ER zieht mir kein Geld welches ich eh nicht habe aus der Tasche, ER steht zu seinem Wort.
Er dreht mir keine Versicherung für die Zukunft an…., welche Zukunft?
Wir leben nun einmal nicht ewig, wenn es Versicherungen für ein Leben nach dem Leben geben würde, ich bin mir sicher das sie der Renner wären, und wahrscheinlich teuer, sehr teuer, sehr, sehr, sehr sehr teuer.
Jesus hingegen hat für unsere Zukunft nach dem Leben vorgesorgt, er sagte:
Im Haus meines Vaters sind viele Wohnungen; wenn nicht, so hätte ich es euch gesagt. Ich gehe hin, um euch eine Stätte zu bereiten. Joh 14,2
Wow, was für eine Aussage, aber ist doch bestimmt teuer…nä?
Nein, wir brauchen nichts zu bezahlen , Jesus hat am Kreuz für uns bezahlt damit wir EWIG LEBEN können bei Gott. Das sind nicht nur leere Versprechungen. Gott hält Wort! Woher ich das so genau weiß? Ich habe IHN erfahren und ich glaube IHM.
Jemandem folgen den man nicht sieht, den man nicht kennt. Hört sich erst einmal recht abgefahren an.
Weißt du, Jesus möchte dich kennenlernen, mit dir reden.
Ja, ich habe noch alle Tassen im Schrank, ok, die Reihenfolge könnte im laufe der Zeit etwas durcheinander gekommen sein.
Jesus gibt es wirklich, er ist so real wie Bayern München oder Borussia Dortmund. Leider bekommt er heutzutage von vielen Menschen den Stempel “unmodern”, der alte Mann von früher halt.
Mein Papa sagte immer zu mir: weißte Mädchen, leben kannst du gut ohne Jesus, jedeoch sterben einmal nicht. Alle Menschen werden einmal vor Gottes Thron stehen müssen.
Ein lieber Mensch sprach einmal zu mir: beweise mir das es Gott gibt, dann glaube ich dir. Ich antwortete ihm: beweise mir das es ihn NICHT gibt, dann beweise ich dir das es ihn gibt.
Die Chancen stehen 50:50 !

Viele Menschen glauben das es einen Gott gibt der Himmel und Erde erschaffen hat und das war´s dann. Doch Gott hat uns soviel mehr zu bieten.
Wenn Menschen in Not sind falten sie schon mal die Hände, auch wenn sie nicht an Gott glauben, damit ER ihnen mal eben den Arsch rettet. Nur wenn es ihnen gut geht bekommen sie das nicht hin. Ist schon übel wenn man für so vieles zu DANKEN hat und nicht weiß wem man DANKEN soll.

Wenn du bock hast kannst du ja mal mit ihm sprechen.

Ich weiß nicht. hörtest du schon
das vom Himmelstelefon?
Nun, so höre gut zu,
dann begreifst du es im Nu.

Es führt von jedem ohne Vorbereitung
direkt zum Himmel eine Telefonleitung
Der Apparat ist in dein Kämmerlein gestellt,
gehst du auf die Knie – hat’s im Himmel geschellt.

Und kaum ist der Ruf dort angekommen,
wird auch der Hörer schon abgenommen,
Dann kannst du erzählen deine Geschicht,
“Fasse dich kurz” kennt man dort nicht,
Man weiß dort oben auch ganz bestimmt,
wer hier unten den Hörer abnimmt.

Du brauchst dich auch nicht vorzustellen,
sondern einfach nur kurz zu schellen,
Und dann, ich glaube du weißt es jetzt,
Es tönt dir nie entgegen:
“Leitung besetzt!”

Oder wie in irdischen Stunden,
ruft niemand dir zu: “falsch verbunden!”

Nein, so etwas gibt es dort nicht,
weil ein Kind mit dem Vater spricht.

Ist also ganz einfach wie du siehst.

Einen dicken fetten Segen dir!

 

 

http://www.jesus-film.de24.at/

http://www.bibleserver.com

 

Morning

Der Sommer hält sich in diesem Jahr ja doch etwas geschlossen. Brütendheiß braucht es ja auch nicht zu werden, aber ein klein wenig wärmer wäre schon schön. Gestern kam endlich mal Himmelswasser runter *freu* auch mein Garten fand es gut.
Gerade winkt die Sonne mir zu, wenn sie scheint sieht der Tag doch gleich viel freundlicher aus.

Schau wie die Sonne es macht,
Jedem ins Herze sie lacht,
ob man ihr danket oder nicht,
spendet sie jedem ihr Licht!

In diesem Sinne habt einen gesegneten Tag!

Bild 141

 

Regenbogen

Heute Nachmittag hatten wir ein kleines aber feines Gewitter. Ich mag Gewitter wenn es mich nicht gerade wegpustet, also habe ich mich auf mein Bänkchen gesetzt und alles beobachtet. Mut (Molly) und Mutiger ( Marie) meine beiden Bellos haben sich ins Haus verzogen. Als da Gewitter sich dann auch endlich verzogen hatte regnete es noch eine ganze weile recht kräftig. Doch dann kam trotz Regen die Sonne durch, richtig kräftig guckte sie durch die Wolken. Wer mich kennt weiß auch das ich dann losrenne meine Kamera hole und auf Regenbogensuche gehe. Rechts, links, geradeaus, über mir unter mir, nirgendwo ein Regenbogen. Ich grummelte gerade vor mich hin: Du Gott beim letzten mal habe ich schon keinen Regenbogen gefunden , du hast aber gesa……. Da , da ist er! DANKE!!!!!! Hab mich gefreut wie ein kleines Kind. *strahl*

Hier ist das Prachtstück:

DSCF2339 DSCF2339

 

Happy Meal für DICH!

schild12

Kost-bar!
Was ist Kost-Bar? Ist Kost-Bar kostbar?
Ich habe mal so rumgefragt: was ist für dich kostbar?
Hier die Antworten:
Handy
Auto
Fernseher
Das Leben
Gesundheit
Luft zum atmen
Sonne
Wasser
Nahrung
Kinder
Eltern
Gott
Gottes Wort
ect.
Die Menschen antworten ganz verschieden, dem einen ist dies kostbar dem anderen das.
Ohne Wasser gäbe es z.B. kein Leben, Wasser, welches für uns normal ist. Ohne großartig darüber nachzudenken öffnen wir morgens unseren Wasserhahn um zu duschen, zum Zähne putzen oder zum Kaffee kochen. In unseren Regionen brauchen wir uns nicht viele Gedanken darüber zu machen ob auch wirklich Wasser kommt wenn wir den Hahn aufdrehen, es kommt. Welch ein Segen für uns! Andere Menschen hingegen kämpfen ums tägliche überleben wegen Wasserknappheit. Für mich ist vieles kostbar, ich sehe so einige Dinge nicht als selbstverständlich an.
Kostbar ist für mich Gotte Wort. Ich sehe sein Wort als Gebrauchsanweisung für mein Leben, immer wieder finde ich wertvolle und kostbare Bibelstellen, die ich gerne auch weitergeben möchte.

Warum dann KostBar? Kann man die Bibel essen?

Jaein!!!

Lukas 4.4
Und Jesus antwortete ihm : Es steht geschrieben: “Nicht vom Brot allein soll der Mensch leben,sondern von jedem Worte Gottes”.

1 Petrus 2,2
.. und seid wie neugeborene Kinder, begierig nach der vernünftigen, unverfälschten Milch – damit ihr durch sie wachset zur Rettung.

Also ist doch Bibelemampfen angesagt!

Sei herzlich EINGELADEN in der KostBar!

 Wie ein Adler aus den Lüften stürzen wir uns auf die "Kniften"!
 Alle Mann ran.... ( Frauen natürlich auch)

1a

1b