Manipulation

10295059_663228040397193_2397288951154566179_o

So wunderschön haben meine Hortensien im vergangenem Sommer geblüht. Nur schade das sie beide rosa sind, habe ich so gedacht! Nachdem ich einige Bücher über Hortensien gelesen habe wußte ich auch wie die Gärtner so schöne Blaue Hortensien bekommen. Sie verändern ganz einfach den pH-Wert des Bodens. So einfach kann man die Natur manipulieren. *grübel* Das wollte ich dann doch genauer wissen. Blaue Hortensien benötigen einen pH Wert von 4,0 – 4,5. Ich kaufte mir Kaliumaluminiumsulfat und habe bevor die Blüten angesetzt wurden der Pflanze etwas in die Erde gemischt, rund um den Ballen verteilt. Die linke Pflanze hat nichts bekommen und die rechte Pflanze habe ich manipuliert. Jetzt hiess es nur noch warten, nur noch… Wer mich kennt weiß das ich da nicht gerade mit Geduld gesegnet bin. Jeden Tag habe ich geschaut ob man schon etwas erkennen kann. Vor ein paar Tagen konnte man dann die ersten farbigen Spitzen sehen.

Hier die linke Pflanze ohne Kaliumaluminiumsulfat:
DSCF2838

Hier die rechte Pflanze mit Kaliumaluminiumsulfat:
DSCF2839

Es funktioniert wirklich. Wenn die Pflanzen voll in Blüte stehen werde ich noch einmal Fotos machen, jetzt ist ja noch nicht viel zu erkennen.

Der Hotte

mama hotte

Vor ein paar Wochen fühlte ich mich auf meinem Bänkchen beobachtet, konnte aber nichts Aussergewöhnliches entdecken. Ich schaute so durch den Garten und dann entdeckte ich einen Schatten…. War da nicht etwas? Das Etwas war ein Specht der hintern Baum sass und von Links nach Rechts wanderte und immer nur kurz hinterm Baum hervorschaute. Ich störte ihn wohl beim Fressen, ein kleiner Angsthase dieser Specht. Ich bewegte mich keinen Zentimeter und beobachtete den kleinen Kerl. Er kam trotzdem nicht hervor sondern flog weg. In unserem Garten tummeln sich allerlei Vogelarten, am zahmsten sind die Rotkehlchen, sie haben die wenigste Angst, jedoch kämpfen sie manchmal ganz schön heftig untereinander. Die Meisen haben mich mitlerweile adoptiert, nur dieser “Hotte” (den Namen hat mein Mann ihm gegeben) hatte schiss.
Ich wollt ihn doch so gerne einmal sehen, so richtig. Leider tat und tut er mir diesen Gefallen nicht, jedoch bringt er, wenn ich weit genug weg bin sein Baby mit. Heute waren beide sehr lange da, das Baby hat im Baum gewartet und Hotte hat Futter geholt und ihn gefüttert. Ich habe im Esszimmer hinter der Scheibe gestanden und alles beobachtet und auch von dort die Fotos gemacht. Die Beiden sind schon sehr vorsichtig und es ist ja auch gut so. Nicht jeder ist gut zu Vögeln *frech grinse*
Meine Meisenbabys sind auch ausgeflogen, als sie noch im Nistkasten waren und ich in ihre Nähe kam haben sie immer laut gerufen, eigentlich untypisch für Meisenbabys, normalerweise sind sie ganz ruhig wenn sich Menschen ihrem Nest nähern.Ich finde es herrlich im Garten zu sitzen und die Tiere zu beobachten: Wir haben schon einen wundervolle Natur.

Baby Hotte
baby Hotte

Menschliches Versagen!

In unserer Strasse und Umgebung ist der Wurm drin….
Telefon und Internet spinnen seit Wochen schon rum. Mal geht es am Tag, mal in der Nacht, mal überhaupt nicht, dann wieder geht das Internet und das Telefon ist stumm, dann umgekehrt usw. Erst dachten wir ja auch das es nur an unserem Anbieter liegt, doch nun sind andere Nachbarn dran die nicht unseren Anbieter haben. Irgendwie mußte ich ja schmunzeln, nein , nicht Schadenfreude, doch man sagte mir das ich mir den falschen Anbieter ausgesucht hätte und dann noch großkotzig: ja, uns kann soetwas nicht passieren. Sicherlich hat es mich genervt wenn ich online gehen wollte oder anrufen und nichts ging. Vor allem wenn es wochenlang so geht. Doch ganz ehrlich, großartig belastet hat es mich nicht. Ich habe mir immer gesagt, wenn so viele Menschen online sind und telefonieren wollen muß die ganze Technik ja auch mal gewartet werden. Immerhin sind es NUR Menschen die dort installieren und richten. Ja wir sind weit fortgeschritten ,in Windeseile können wir mit dem anderen Ende der Welt telefonieren und doch gibt es hin und wieder Störungen, die Leitungen brechen zusammen und die Fehlersuche kann Monate dauern. Nichts hält ewig, Kabel müssen erneuert werden ect.
Wie gut das mein Hauptanbieter ein anderer ist!
Hört mal rein was ER kann und wer ER ist!

Sag mir wo die Liebe ist?

Als Christ bist und hast du im Internet verloren. Die Forderungen die Menschen an Menschen stellen sind absolut nicht erfüllbar. Wie anders ist da doch Jesus! Ich finde es traurig wenn man sich durch die Gruppen klickt ,schon beim lesen sträuben sich einem die Haare zu berge, und wehe man schreibt das Falsche.
Nein , ich verstehe mit Sicherheit nicht alles was geschrieben wird und ich muß auch nicht jeden Bibelvers auseinandernehmen und analysieren.
Es ist bestimmt nicht von Gott gewollt das es soviele Glaubensrichtungen gibt unter den Christen. Warum ist das so? Geht nicht der größte Teil ums Recht haben? Ich möchte da jetzt keine speziellen Gruppen hervorheben, doch denke ich nicht das es Menschen gibt die das Wort Gottes komplett verstanden haben so wie Gott möchte das wir es verstehen.
Warum meinen wir eigentlich immer die Weisheit gepachtet zu haben und anderen Menschen sagen zu müssen wo es langgeht? Warum fällt es vielen Menschen so schwer einfach nur da zu sein und den Fallenden aufzuheben. Ja ok, man sieht niemanden gerne fallen, doch manchmal ist ein hinfallen und so zu stoppen gesunder als in einen Abgrund zu laufen.
Warum tragen die Menschen immer mehr Masken? Ist es nicht so das sie ohne Maske keine Akzeptanz finden?
Zu Jesus kannst du kommen so wie du bist, alleine das ist schon befreiend . Warum dürfen Menschen in unserer Gesellschaft nicht einfach die Menschen sein die sie sind? Die Medien zeigen uns täglich das Perfekte. Die Werbung z.B. zeigt ein Bettuch welches von vielen Menschen betreten und bekleckert wurde und nach einmal waschen ist es fleckenlos strahlend weiß. Bullshit, unmöglich, wahrscheinlich wissen das auch alle selber. Würden wir das Waschmittel kaufen wenn es nicht absolut rein gemacht hätte? Ich denke einmal nein! Wißt ihr was mich aufregt? Pizzawerbung, boch was da alles drauf ist, und wenn man sie kauft und auspackt ist da nur die Hälfte drauf. Betrug! Ja, BETRUG ist es was wir Tag für Tag zu sehen bekommen. Reine Haut ohne Pickel, Menschen nach mass ohne Hüftfett die Rundungen da wo sie der Perfekte Mensch tragen sollte. Wir lassen uns sowas von beeinflussen. Beeinflussen von diesen blöden “Mogelpaketen”. Irgendwie geht es auch da ums Recht haben wollen. Wir verstehen es am besten Pizza herzustellen, wir haben Recht wenn wir sagen das unsere Pizza die Beste ist. Wir haben Recht wenn wir sagen das unsere Waschmittel das Beste ist ect.
Recht haben und nicht auf sein Recht zu bestehen ist in unserer Gesellschaft verlorengegangen.
Als Jesus sagte das er Gottes Sohn sei hatte er sowas von Recht.
Lk 22,69f Da sagten alle: Du bist also der Sohn Gottes. Er antwortete ihnen: Ihr sagt es – ich bin es.
Ich stelle mir gerade vor wenn Jesus früher so auf sein Recht gepocht hätte wie manch ein Christ für “seine” Wahrheit! Wie würde die Bibel dann wohl aussehen?
Jesus hat alle Menschen geliebt, ohne Ausnahme. Sicherlich, er hat nicht die Sünde geliebt, jedoch jeden einzelnen Sünder. Jesus hat die Sünde gesehen, Sünde die wir vor uns selbst verborgen haben, verbergen wollten, trotzdem hat er bedingungslos geliebt. Er war sich nicht zu schade uns aus einem Misthaufen zu pellen, auch wenn er wußte das man ihn ablehnt.
Er wußte das Petrus ihn verleugnen wird und hat sich trotzdem mit ihm an einenTisch gesetzt, hat ihn trotzdem geliebt.
Mir fehlt soviel Erkenntnis, ich fühle mich oft dumm wenn ich andere so lese. Doch Jesus bestand nicht auf Professoren die ihm folgen , IHM sind die einfachen Menschen genau so lieb.
Mk 2,17 = Lk 19,10 Jesus hörte es und sagte zu ihnen: Nicht die Gesunden brauchen den Arzt, sondern die Kranken. Ich bin gekommen, um die Sünder zu rufen, nicht die Gerechten.
In Johannes 15 sagt Jesus: Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Es gibt keine größere Liebe, als wenn einer sein Leben für seine Freunde hingibt.
In einem alten Lied werden die Blumen besungen: sag mir wo die Blumen sind, wo sind sie geblieben?
Man könnte es auch ohne weiteres umändern: Sag mir wo die Liebe ist, wo ist sie geblieben?
Es gibt vieles für was wir beten können, für Frieden, für Gesundheit, das Bruder xy endlich erkennt was er falsch macht ect.
An erster Stelle jedoch sollten wir beten das wir die Menschen mit der Liebe Jesus sehen, ihnen mit SEINER Liebe begegnen.
Wir hatten einmal einen weißen Hirtenteppich, irgendwie hatte er das Pech rot getränkt zu werden. Tranken wir Traubensaft verschüttete einer 100%ig etwas auf den Teppich, haben wir Kirschen oder Erdbeeren gegessen, küssten sie auch den Teppich. Wenn Saft auf einen Teppich geschüttet wird, vor allem auf einen weißen, kann man schön zusehen wie er sich verteilt, so langsam fließt er auseinander und so sehr man sich auch bemüht es schnell wieder zu bereinigen , es bleiben immer Spuren zurück.

Wenn wir die Liebe vergießen werden auch immer Spuren zurückbleiben, positive Spuren, echte reine Liebe hinterlässt keine Drecksränder oder Flecken. Dafür hat Jesus sein Blut am Kreuz vergossen.
Davon leben wir und das sollten wir auch so weitergeben.

Es Weihnachtet sehr!

Heute haben wir mal mit unseren Bellos eine “Wanderung” durch unsere Siedlung gemacht. Das war mal wieder etwas für die Äuglein. Es scheint viele Menschen zu geben die die dunkle Jahreszeit nicht mögen. Leider bringen die Bilder das Funkeln und das Glitzern in den Gärten nicht so richtig rüber. Ganz ehrlich, ich kann mich nicht satt sehen an den schön geschmückten Gärten. Allerdings möchte ich auch nicht die Stromrechnung dafür bezahlen.

Dann schaut euch das mal an:

10818913_766193843464266_1736744189_n 10819044_766193773464273_1603917600_n 10819044_766193826797601_190235945_n 10833692_766193823464268_1462030876_n 10846531_766193770130940_1112293835_n 10846655_766193766797607_173323716_n 10846820_766193833464267_401661517_n 10846973_765596703523980_1586076074_n 10850756_766193820130935_399928218_n DSCF2681 DSCF2685 DSCF2687 DSCF2688 DSCF2709 DSCF2710 DSCF2713 DSCF2714 DSCF2715 DSCF2718 DSCF2724 DSCF2727 DSCF2728 DSCF2737 DSCF2747 DSCF2748 DSCF2761 DSCF2762 DSCF2763 DSCF2769 DSCF2773 DSCF2774

Sturmschäden

Das war einmal ein Wäldchen!

20141120_122433_easyHDR-BASIC-2Ich bin dann mal heute mit den Hunden einen anderen Weg als sonst gegangen. Betreten der Wälder verboten! Ich wäre auch nicht auf die Idee gekommen hier hineinzudackeln. So wie auf den folgenden Bildern sieht noch ein großer Teil unserer Wälder aus. Der große Sturm im Sommer hat ganze Arbeit geleistet. Jetzt wo die Blätter fallen, von Büschen, Bäumen und Sträuchern kann man so richtig sehen wie es in den Wäldern aussieht.

20141120_124015_easyHDR-BASIC-2 20141120_124008_easyHDR-BASIC-2 20141120_123935_easyHDR-BASIC-2 20141120_123820_easyHDR-BASIC-2 20141120_123709_easyHDR-BASIC-2 20141120_123548_easyHDR-BASIC-2 20141120_122726_easyHDR-BASIC-2 20141120_122628_easyHDR-BASIC-2 20141120_122514_easyHDR-BASIC-2 20141120_122233_easyHDR-BASIC-2 20141120_122219_easyHDR-BASIC-2

Herbstschönheiten Teil 2

thumb_limit_960_00d9656f2cf4e050ddb11628c614f2a2

Wenn ich einmal alt bin, mein Kind…

“An jenem Tag, an dem Du mich als alter Mensch siehst und ich nicht mehr ich bin, hab Geduld mit mir und versuche mich zu verstehen.

Wenn ich mich beim Essen bekleckere, mich nicht richtig anziehe, hab Geduld.
Denke zurück an die Stunden, die ich damit verbracht habe, es Dir damals beizubringen.

Wenn ich mich mit Dir unterhalte und ich mich zum hundertsten Mal wiederhole, unterbrich mich nicht, hör mir einfach zu. Als Du klein warst, habe ich mir Dein Geplapper auch ständig und überall angehört, ob Zuhause, im Geschäft oder bei Bekannten.

Falls ich mich nicht wasche, dusche oder bade, schimpf nicht mit mir und vor allem beschäme mich nicht. Erinnere Dich daran, wie oft Du Ausreden hattest und wie oft ich dich ans Baden gehen erinnern musste.

Wenn Du meine Ignoranz gegenüber neuen Technologien bemerkst, bitte ich Dich, mir die nötige Zeit zum Erlernen zu geben. Und bitte lache währenddessen nicht über mich.
Ich habe Dir so viele Dinge beigebracht …. wie man richtig isst, wie man sich benimmt, wie man spricht, wie man sich anzieht und wie man sich in dieser Welt zurechtfindet.
Sehr viele dieser Dinge; sind das Ergebnis der Kraft und Zusammenarbeit von uns beiden – Dir und mir.

Falls ich irgendwann vergesslich werde oder den Faden unserer Unterhaltung verliere, gib mir die nötige Zeit um mich zu erinnern. Und falls ich mich doch nicht erinnern kann, werde nicht nervös und böse; ich glaube nämlich, dass die Unterhaltung nicht das Wichtigste ist, sondern die Nähe zueinander und dass Du mir zuhörst.

Zwing mich nicht zum Essen, wenn ich es nicht will. Ich weiß am besten, was ich brauche und was nicht.
Wenn mich irgendwann meine müden Beine nicht mehr schnell gehen lassen, reiche mir Deine helfende und stützende Hand, genauso wie ich es für Dich getan habe, als Du laufen gelernt hast.

Und wenn ich Dir eines Tages sage, dass mein Leben nicht mehr lebenswert ist und dass ich sterben will, sei mir nicht böse. Eines Tages wirst Du verstehen, dass es gar nichts mit Dir zu tun hat, nicht mit Deiner Liebe zu mir und auch nicht mit meiner Liebe zu Dir. Lerne einfach zu verstehen, dass ich in meinem Alter nicht lebe, sondern zu überleben versuche.

Eines Tages wirst Du erkennen, dass ich trotz der Fehler die ich gemacht habe, nur das Beste für Dich wollte und dass ich versucht habe, Dir den Weg durch diese Welt so gerade und eben wie möglich zu machen.

Du darfst weder böse noch traurig sein und Dich auch nicht unfähig fühlen, wenn Du mich so siehst. Du musst nur an meiner Seite sein, versuchen mich zu verstehen und mir helfen, so wie ich es gemacht habe, als Du in diese Welt geboren wurdest.

Jetzt bist Du an der Reihe, mich auf meinem schwierigen, nicht immer geraden und ebenen Weg zu begleiten. Hilf mir diesen Weg mit Liebe und Geduld zu Ende zu gehen.

Ich werde es Dir mit einem Lächeln und mit der unendlichen Liebe, die ich immer für Dich hatte, habe und haben werde, danken…”

Verfasser unbekannt!